Gelesenes 2016

2012   2013   2014   2015   2017

 

 

Das Museum der Stille

Yoko Ogawa
gelesen im Januar 2016

7 Lindentriebe

Das Museum der Stille

Ein junger Mann bekommt im Auftrag einer alten Dame in ein abgelegenes Dorf, wo er ein Museum einrichten soll, eine Sammlung vermeintlich alltäglicher Dinge. Bald jedoch entdeckt er, dass die Gegenstände von der Dame gestohlen wurden, um die Erinnerung an verstorbene Dorfbewohner zu bewahren. Als er selbst beginnt, Erinnerungsstücken nachzujagen, wird eine Frau ermordet – und er verdächtigt.
Ogawa hat einen faszinierenden Roman geschrieben, in dem die Grenzen zwischen Realität und Imagination verschwimmen.

Ogawa lässt eine bedrückend schöne Welt entstehen
Kulturspiegel

Sinnlich und kurios wie Murakami. Wunderbar!
Stern